Agenda -Reihe «Geschichte, Gegenwart und Perspektiven des akademischen Mittelbaus»

1 Veranstaltung Seite 1 von 1

Seit 50 Jahren vertritt die VAUZ die Belange der Doktorierenden, Postdocs und wissenschaftlichen Angestellten an der UZH. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, in einer Ringvorlesung der hochschulpolitischen Frage nachzugehen, was der Mittelbau ist und leistet. Denn so wie sich die Universität in den vergangenen 50 Jahren verändert hat, sind auch die Aufgaben und Strukturen des Mittelbaus andere geworden. Dementsprechend stellt die Vorlesung Geschichte, Gegenwart und Perspektiven des akademischen Mittelbaus zur Diskussion - und zeigt, wie der Mittelbau ein Seismograph grösserer sozialer Entwicklungen ist.

Ausgangspunkt der Vorlesung bildet das Jahr 1968, in dem internationale Studierendenproteste und die Gründung der VAUZ zusammenfallen. Die folgenden Vorlesungen fokussieren den Mittelbau aus unterschiedlichen Perspektiven: Gleichstellung, statistische Erhebungen, Mentoring und Forschungsförderung. Die Veranstaltungsreihe setzt auf Dialog: Statt nur über den Mittelbau zu diskutieren, kommen an jedem Termin auch aktuelle Akteurinnen und Akteure des Mittelbaus zu Wort.

Die Vorlesung wird unterstützt von: UZH Alumni.


1 Veranstaltung Seite 1 von 1