UZH News
Mediadesk
Agenda
RSS-Feed

1) Rückkoppelungen der Vegetation auf Klima und Permafrost in der sibirischen Arktis --- 2) Verleihung des Jugendpreises 2012

Montag, 5. Nov 2012, 19:30 Uhr

Klimavorhersagen für die Arktis deuten auf eine überdurchschnittliche Erwärmung weiträumiger Permafrostgebiete hin. Daraus abgeleitet wird erwartet, dass sich die heute sehr karge Vegetation in der Tundra verändern wird. Insbesondere wird eine Ausbreitung von Sträuchern bis hin zu Bäumen prognostiziert. Welche Rückkoppelungen haben die vorhergesagten Vegetationsveränderungen auf das Klima und den Dauerfrostboden? Wie werden diese Vegetationsveränderungen die Kohlenstoff- und Energiebilanz beeinflussen? Dieser Vortrag berichtet über laufende Experimente und Resultate in Nordostsibirien, weitab der Zivilisation.

MitDr. Gabriela Schaepman-Strub
Universität Zürich, Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften
Ort Kollegiengebäude, Karl Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich (Eingang Künstlergasse 12)
Raum: Seminarraum, KO2 D 54
VeranstalterNaturforschende Gesellschaft in Zürich
KontaktHelmut Brandl (Mail)