UZH News
Mediadesk
Agenda
RSS-Feed

Stahlstadt Rourkela: Industrielle Moderne im indischen Stammesgebiet

In der Stadt Rourkela im Bundesstaat Orissa, Indien, etablierte in den 1950er Jahren die indische Regierung zusammen mit westdeutschen Unternehmen eines der größten Stahlwerke des Landes. Der Vortrag berichtet über die Geschichte Rourkelas als Industriestadt, über die sozialen Grenzen, die weiterhin in diesem als Schmelztiegel der indischen Kulturen gedachten Projekt existieren, und insbesondere über die Situation der indigenen Adivasis, die im Zuge der Industrialisierung ihr Land in Rourkela verloren und darum kämpfen, Teil der modernen Industriearbeiterschaft zu bleiben bzw. zu werden.
Christian Strümpell erforscht seit mehr als zehn Jahren den Einfluss der massiven Industrialisierungsprozesse in Ostindien auf lokale gesellschaftliche Verhältnisse und – umgekehrt – den Einfluss dieser Verhältnisse auf das Arbeiten in Fabriken und Leben in Industriestädten.

Datum/Zeit Donnerstag, 13. Dezember 2012, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
MitDr. Christian Strümpell, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Ethnologie am Südasien-Institut der Universität Heidelberg
Ort Völkerkundemuseum, Pelikanstr. 40, 8001 Zürich
Raum: 2. Stock, PEA
VeranstalterVölkerkundemuseum
KontaktGrazia Cantele (Mail)
Karte