UZH News
Mediadesk
Agenda
RSS-Feed

Mittagsveranstaltung MERH: Blutalkohol

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 12:15 Uhr bis 13:15 Uhr

Das am 15. Juni 2012 vom Parlament angenommene Handlungsprogramm für mehr Sicherheit im Strassenverkehr, «Via secura», enthält ein Massnahmenpaket, welches den Schwerpunkt auf die bessere Durchsetzung bestehender Regeln und Standards setzt.

Zur einfacheren und besseren Durchsetzung einer bestehenden Regel sieht die «Via secura» unter anderem die Einführung von Atem-Alkoholproben anstelle der Blutproben vor. Letztere sollen nur noch ausnahmsweise durchgeführt werden, beispielsweise auf Verlangen der kontrollierten Person oder wenn eine Atemprobe nicht ordnungsgemäss durchführbar ist.

Von Seiten der Rechtsmedizin und der Staatsanwaltschaft wird diese Neuerung kritisiert. «Bestritten wird dabei die wissenschaftlich begründete Möglichkeit, aus einer Atemalkoholkonzentration die Blutalkoholkonzentration zu berechnen. Mögliche Folgen wären Justizirrtümer und die Verurteilung von Unschuldigen.» (Tagesanzeiger vom 14.06.2012)

MitProf. Dr. med. Thomas Krämer
Dr. iur. Andreas Brunner, Leitender Oberstaatsanwalt Zürich
BLaw Davide Loss, Kantonsrat SP
Ort Universität Zürich Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Raum: KOL F 123
VeranstalterDoktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law - Law Track
KontaktMirjam Bonetti (Mail)