UZH News
Mediadesk
Agenda
RSS-Feed

Kloster und Herrschaft. Interdisziplinäres Kolloquium zum monastischen Leben in Zeiten der Krise

Freitag, 25. Januar 2013, 16:00 Uhr bis
Samstag, 26. Januar 2013, 15:45 Uhr

Das interdisziplinäre Kolloquium Kloster und Herrschaft – zum monastischen Leben in Zeiten der Krise leistet einen Beitrag, Forschende zu Schweizer Klöstern interdisziplinär und Fakultäten sowie Universitäten übergreifend zu vernetzen. Die ab 2013 jährlich stattfindende Kolloquiumsreihe schafft eine Basis für den Austausch zwischen Doktorierenden, Postdocs und ExpertInnen der Sozial- und Geisteswissenschaften, allen voran der Geschichtswissenschaften, Theologie (Kirchengeschichte), Germanistik, Kunstgeschichte, Musikwissenschaften, Hilfswissenschaften sowie Erziehungswissenschaften.

Das zweitägige Kolloquium Kloster und Herrschaft widmet sich der neusten Forschung zu monastischem Leben in Zeiten des Umbruchs anhand der Themenfelder Stiftung und Memoria, Lebensweisen und Neuanfänge, in welchen die interdisziplinäre Annäherung an die Geschichte klösterlicher Gemeinschaften möglich wird. Die gewählten Themenblöcke zeigen die Möglichkeiten verschiedener Zugangsperspektiven, indem jeweils Projekte aus zwei unterschiedlichen Disziplinen vorgestellt und besprochen werden.

MitProf. Dr. Martina Stercken
Franziska Jahn, B.A.
Dr. Charlotte Bretscher-Gisiger
Christian Sieber, lic. phil.
Prof. Dr. Markus Ries
Dr. des. Guido Gassmann
Dr. des. Ruth Wiederkehr
Prof. Dr. Carlo Moos
Pascal Pauli, lic. phil.
Dr. Anja Buschow Oechslin
Nina Caprez, lic. phil.
Annina Sandmeier-Walt, lic. phil.
Ort Universität Zürich, Rämistrasse 69, 8001 Zürich
Raum: SOC, SOC 101
VeranstalterGraduate Campus
KontaktNina Caprez (Mail)