Applied History Lecture: War’s das? Der Westen und die Demokratie - Stephan Klapproth im Gespräch Prof. Dr. Michael Hochgeschwender

Freitag, 19. Mai 2017, 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Mit der Wahl von Donald Trump und seiner nationalistischen Haudrauf-Politik in Amerika sind solid geglaubte Grundwerte und Gewissheiten der Demokratie ins Wanken geraten. Die Strahlkraft des Westens nimmt ab und mit der anstehenden Wahl in Frankreich zittert auch Europa vor populistischem Umschwung. Was kommt auf uns zu? Hat die liberale Gesellschaft Zukunft? Unsere Gesprächsreihe analysiert mit spannenden Gästen Bedeutung, Zustand und Aussichten eines historischen Erfolgsmodells.

MitStephan Klapproth im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Hochgeschwender
Ort Universität Zürich, Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Raum: KOL F-117
VeranstalterMAS in Applied History
KontaktJanina Gruhner (Mail)