Ama-San – Frauen des Meeres

Donnerstag, 1. März 2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Ein Sprung ins Wasser und das Licht der Nachmittagssonne bricht sich in den Wellen. Es wird still. Die Luft in der Lunge muss reichen, um auf dem Meeresgrund des Pazifischen Ozeans die Abalone-Muschel vom Felsen zu lösen. Ohne Sauerstoffflaschen und andere Hilfsmittel kommt der Körper unter Wasser an die Grenzen seiner Fähigkeiten.
In Wagu, einem Fischerdorf auf der Halbinsel Izu, tauchen Matsumi, Mayumi und Masumi jeden Tag in küstennahen Gebieten nach Muscheln und Meerestieren. Die portugiesische Filmemacherin Cláudia Varejão begleitet im Film die drei Frauen bei der Weiterführung der mehr als zweitausend Jahre alten Tradition der Ama-San und porträtiert bildstark deren Alltag – an Land wie auch unter Wasser.

MitFilm von Cláudia Varejão, Japan/Portugal/Schweiz, 2016, 99', Sprache: Japanisch; deutsche Untertitel.
Ort Völkerkundemuseum, Pelikanstrasse 40, 8001 Zürich
Raum: Hörsaal, PEA
VeranstalterVölkerkundemuseum Universtiät Zürich
KontaktGrazia Cantele (Mail)