HinGabe. Das Vessantara-Epos in Rollbildern und Dorffesten Nordost-Thailands

Sonntag, 8. April 2018, 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Das Vessantara Jātaka ist die Erz√§hlung vom Prinzen Vessantara, der nach seinem Tod als Siddhattha Gotama wiedergeboren und als Buddha erleuchtet wurde. Die Erz√§hlung des Prinzen, der seine Kinder und seine Frau verschenkte, ist eine der popul√§rsten Legenden des Buddhismus √ľberhaupt. Seit zweieinhalbtausend Jahren wird die Geschichte von Bildhauern, Malern, Dichtern, S√§ngern und Schauspielern immer wieder aufs Neue interpretiert. In Nordost-Thailand und Laos ist sie auf langen Rollbildern zu sehen, die bei rituellen Prozessionen durch die D√∂rfer getragen werden. Die Ausstellung zeigt einige dieser Rollbilder, die dem V√∂lkerkundemuseum von drei thail√§ndischen Tempeln und vom Moesg√•rd Museum in H√łjbjerg (D√§nemark) als Leihgaben zur Verf√ľgung gestellt wurden.

MitF√ľhrung durch die Ausstellung mit Thomas Kaiser, Kurator der Ausstellung.
Ort V√∂lkerkundemuseum, Pelikanstrasse 40, 8001 Z√ľrich
Raum: 1. Stock, PEA
VeranstalterV√∂lkerkundemuseum Universti√§t Z√ľrich
KontaktGrazia Cantele (Mail)