Georg Holzer (Wien): Urslavische Syntax in alten slavischen Texten

Mittwoch, 25. April 2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Georg Holzer weist auf in alten slavischen Texten vorkommende syntaktische Auffälligkeiten hin, die als urslavisches Erbe und somit als Eigenheiten der urslavischen Syntax betrachtet werden können. Zu diesen Eigenheiten zählen der Doppeldual, der Dativus absolutus, der Nominativus absolutus, gemischte Possessivattribute, der Gebrauch von Parataxen anstelle von Hypotaxen und anderes.
Besonders eingegangen wird im Vortrag auch auf die methodologischen Voraussetzungen der Rekonstruktion urslavischer Syntax.
Alle Interessenten sind sehr herzlich eingeladen!

MitProf. Dr. Georg Holzer
Ort Slawisches Seminar, Plattenstrasse 43, 8032 Zürich
Raum: Seminarraum, PLG 211
KontaktSonja Ulrich (Mail)