Lohngleichheit

Dienstag, 17. April 2018, 18:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Gemäss dem Bundesamt für Statistik gibt es in der Schweiz noch immer eine nicht auf rationalen Kriterien basierende Lohndifferenz zwischen Frauen und Männern im Umfang von durchschnittlich 600 Franken. Weshalb ist der Grundsatz „Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit“ so schwierig umzusetzen und welche Ansätze werden verfolgt, um dieser Diskrepanz zu begegnen?
Öffentliche Diskussionsveranstaltung

MitDr. iur. Balz Stückelberger (Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes der Banken)
Dr. rer. pol. Oliver Schröter (Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann - EBG)
Ort Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Raum: KOL G 209
VeranstalterKompetenzzentrum Menschenrechte (MRZ)
KontaktRes Schuerch (Mail)