Filologia, Philologie, Philology: Giambattista Vico, Wilhelm von Humboldt, Sheldon Pollock

Montag, 28. Mai 2018, 14:00 Uhr

"Drei Autoren aus verschiedenen Zeiten,
Sprachen und Ländern und ihre
verschiedenen Konzepte von "Philologie"
möchte ich vorstellen. Vico hat sicher
den umfassendsten Begriff von
Philologie, den er auf den
konkurrierenden Begriff der Wissenschaft
(scienza) bezieht. Humboldt stellt die
Philologie der Linguistik gegenüber als
einen konstitutiven Teil eines der
Sprache angemessenen Sprachstudiums.
Und Pollock schließlich kämpft gegen
den drohenden Tod der Philologie in
unserer auf Ökonomie und sciences
fixierten und immer dümmer werdenden
westlichen Welt. Er ist der letzte
Verteidiger der Philologie."

MitProf. Dr. Jürgen Trabant
Ort Karl Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich
Raum: KO2 F 156
VeranstalterSlavisches Seminar
KontaktSascha Völlmin (Mail)